Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Meggyeskovácsi

Meggyeskovácsi ist ein Dorf im Komitat Vas, im Kreis Sárvár.

Geografie: Im Tal der Raab, am linken Ufer des Flusses gelegen. Lange Zeit gab es zwei getrennte Dörfer, Balozsameggyes im Süden und Rábakovácsi 2-3 km nördlich.

Die Nachbarorte sind Ikervár im Norden, Bejcgyertyános im Osten, Egervölgy im Südosten, Rum im Süden, Csempeszkopács im Westen sowie Pecöl und Megyehíd im Nordwesten.

Verkehr: Die Straße 8701, die durch beide Gemeindeteile verläuft, etwa in Süd-Nord-Richtung vom Abschnitt Rábahídvër der Hauptstraße 8 nach Sárvár, ist die Hauptzufahrtsstraße. Es ist durch die Straße 8442 mit den westlichen Nachbardörfern verbunden und wird im Südwesten durch ein kurzes Stück der Bundesstraße 87 begrenzt.

Es gibt keine Eisenbahnlinie.

Geschichte: Die Gemeinde entstand am 1. Juli 1970 durch den Zusammenschluss der beiden Nachbargemeinden Balozsameggyes und Rábakovácsi. 1889 wurde Balozsamegyes durch den Zusammenschluss von Balozsa und Megyes gegründet und 1903 in Balozsameggyes umbenannt.

Bevölkerung: Bei der Volkszählung 2011 gaben 80,2 % der Einwohner an, Ungar zu sein, 1,2 % Deutsche, 2 % Roma (19,8 % machten keine Angaben; aufgrund der doppelten Identitäten kann die Gesamtzahl höher als 100 % sein). Die Religionszugehörigkeit verteilte sich wie folgt: römisch-katholisch 57,7 %, reformiert 1,4 %, evangelisch 1,2 %, konfessionslos 4,8 % (34,3 % machten keine Angaben).

Kultur und Sehenswürdigkeiten:
Glockenturm: Glockenturm mit der Jahreszahl 1929 in Meggyeskovácsi.
Kirche St. Cosmas und Damian: im Ortsteil Rábakovácsi in Meggyeskovácsi.
Mariensäule: Mariensäule, mit Gitterzaun umfriedet, in Meggyeskovácsi.
Schloss Bejczy
Schloss Batthyány-Arz


Größere Karte anzeigen

Quelle: Text: Wikipedia (erweitert), Bilder: Pasztilla aka Attila Terbócs unter der Lizenz CC BY-SA 4.0, Nxr-at unter der Lizenz CC BY-SA 4.0.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich